Aktuell: Neuer API-Partner - HousingAnywhere
Sprechen Sie uns an: +49 40 6077 03 30 · mail@reos-software.com
Jetzt zum Webinar anmelden Support Kontakt News & Termine

Vom Projektentwickler zum Softwareanbieter

Wir leben Digitalisierung. Diesen Grundsatz unterstreichen wir mit jedem Stein unseres eigenen Smart Buildings. Gestartet als Projektentwickler von Deutschlands erstem digitalen Studentenwohnheim – dem Living House Berlin – haben wir uns seit 2015 zum Anbieter der innovativsten Plattform für Gebäudesteuerung und Portfolioverwaltung weiterentwickelt,

Und sind im Bau verankert. Wie kam es dazu? Auch wir suchten einst nach einer Anwendung, die unser Tagesgeschäft ganzheitlich unterstützen und die Immobilie abbilden würde. Vor allem Letzteres kann erst gelingen, wenn Software und Hardware über dieselbe Plattform gezielt miteinander verbunden sind. 2018 gelang uns mit dem Real Estate Operating System - REOS - die erfolgreiche Einführung am eigenen Objekt.

In 5 Wochen 100% vermietet - Ohne Besichtigungen vor Ort
60% weniger Personalaufwand - ALLES MIT EINEM SYSTEM

Hier denkt das Haus mit

Hier denkt das Haus mit

Das Living House Berlin ist Deutschlands erstes digitales Co-Living Konzept im Bereich studentisches Wohnen. Mitten in Berlin Oberschöneweide ist hier ein intelligentes Haus entstanden, das neben seiner modernen Einrichtung vor allem durch sein umfassendes Digitalkonzept besticht. Denn hier denkt das Haus mit. 

REOS vernetzt die Vorzüge eines Smart Buildings mit ausgewählten Serviceleistungen für seine Bewohner ganzheitlich in einer Anwendung. Digitalisierung beginnt hier auf beiden Seiten der Haustür: Mit der ersten Mietanfrage bis hin zur Verwaltung des gesamten Gebäudes. 

 

<p>Mehr Service. Weniger Aufwand.</p>

Mehr Service. Weniger Aufwand.

Ziel war es, den Mieter als Kunden wieder in den Vordergrund zu stellen und die Verwaltung durch einfache Funktionen im Tagesgeschäft zu entlasten. Gestärkt wird die Verwalterplattform durch das dazugehörige Mieterportal inklusive App gestärkt.

„Unsere Bewohnerinnen und Bewohner nehmen die digitalen Vorzüge genauso positiv an, wie die Verwaltung“, weiß Tom Leppin, Geschäftsführer Carnaby Capital GmbH und Gründer von REOS. "Die hieraus resultierende Beschleunigung und Effizienzsteigerung kommt allen Seiten zugute." 

<p>Digitalisierung einfach machen</p>

Digitalisierung einfach machen

Ein Gebäude ist ein Smart Building, wenn es durch vernetzte Gebäudetechnik auch ohne Zuruf seiner Bewohner für sich sprechen kann! Als erste Lösung am Markt ist REOS in der Lage, diverse Haustechnik-Komponenten in Echtzeit auszulesen und zu steuern. Damit digitalisiert und automatisiert REOS die Verarbeitung von Objekt- und Verbrauchswerten und ermöglicht direkte Kommunikation zwischen Verwaltung, Mietern und dem Gebäude. 

"Wir können rechtzeitig auf Störmeldungen reagieren. Mietern und FM-Dienstleistern jederzeit Zutritt gewähren. Und haben unsere Zahlen stets im Blick," sagt Kjell Beckmann, Geschäftsführer von REOS. "Nur wer die Informationen sichtbar macht, kann diese auch optimieren."

Welche Vorteile?

  • Digitale Mietanfrage: Interessenten können aus der Ferne virtuell besichtigen und Mietanfrage online stellen. Verfügbarkeiten aktualisieren sich automatisch. Die Verwaltung prüft Anfrage und Dokumente. Der Mietvertrag kommt innerhalb von wenigen Minuten digital zur Unterschrift. 
  • Smarter Einzug: Einzug ist unabhängig von Datum und Tageszeit durch digitales Schlüsselmanagement. Zutrittsrechte werden remote vergeben.  
  • Mehrwerte für Bewohner: Hauseigene Mieter-App "Your Place" zur Kommunikation mit Verwaltung und Steuerung der Schließanlage, Paketstation u.v.m