Treffen Sie uns digital – jetzt kostenlose Online-Beratung vereinbaren!
Sprechen Sie uns an: +49 40 6077 03 30 · mail@reos-software.com
Jetzt zum Webinar anmelden Support Kontakt News & Termine
Vorhang auf: Unsere 4 Helden

Vorhang auf: Unsere 4 Helden

 

STUDIEREN UND ARBEITEN ZUGLEICH – WIE SOLL DAS GEHEN?

Sie haben ihren festen Platz im Team gefunden. Jana, Laura, Hannes und Nico meistern neben ihren täglichen Aufgaben bei REOS auch noch ihr ganz individuelles Studienpensum im Rahmen ihres dualen Studiums. Als junges Unternehmen sind wir stolz, solch engagierte Ausnahmetalente in unseren Abteilungen zu wissen und sie auf ihrem persönlichen Weg begleiten zu dürfen. Wie die vier alle Herausforderungen des Alltags – auch unter den aktuellen Bedingungen (Stichwort: Prüfungen!) – unter einen Hut bekommen, teilen sie hier mit uns. So viel sei verraten, Digitalisierung scheint ein wichtiger Bestandteil zu sein.

 

„WER, WENN NICHT WIR, SOLL DIE AKTUELLE SITUATION MEISTERN?“

Als erste REOS Studentin hat Jana Beckmann (22) im Oktober 2019 ihr Masterstudium an der Hamburg School of Business Administration begonnen. Sowohl sie als auch wir als Unternehmen profitieren von den gegenseitigen Impulsen des Studiengangs Digital Transformation & Sustainability. Mit der HSBA besteht darüber hinaus eine Kooperation, um Theorie und Praxis in Hamburg erfolgreich zu vereinen und einen regelmäßigen Austausch zur Wissenschaft herzustellen. Wie Janas Studium zu Zeiten der Corona-Pandemie aussieht? „Meine Studienzeiten und -inhalte sind gleichgeblieben. Jedoch finden unsere Vorlesungen nicht in Präsenz, sondern via Microsoft Teams statt. Sogar unsere Studienfahrt wurde auf virtuelle Weise realisiert. Wir konnten nicht nach Brüssel reisen, also haben wir Brüssel digital zu uns geholt. Wir studieren schließlich digitale Transformation. Wer, wenn nicht wir, soll die aktuelle Situation meistern?“ Neben ihrem berufsbegleitenden Studium ist Jana mit ihrem Media Management Hintergrund im REOS Marketing-Team u.a. für kreative Social Media Ideen, Blogbeiträge und Websiteinhalte verantwortlich. Hier bringt sie viel Know-How und textliches Feingespür aus früherer Verlagstätigkeiten mit.

 

„IM BÜRO SIND MEINE DISZIPLIN & MOTIVATION EINFACH HÖHER ALS ZU HAUSE.“

Nico Rudat (23) ist seit Anfang 2020 Teil der REOS-Familie. Die erste Welle der Corona-Pandemie hat ihn dazu bewegt, seinen Master sogar früher als gedacht zu beginnen – nämlich im Juni diesen Jahres. Er studiert Wirtschaftsingenieurwesen im Rahmen eines Fernstudiums an der AKAD University. „Ich vereinbare das Studium und meinen Job, indem ich circa zwei- bis dreimal die Woche länger im Büro bleibe, um Studienunterlagen zu sichten, mich auf Prüfungen vorzubereiten oder Hausarbeiten zu schreiben. Bin ich im Büro, sind meine Disziplin und Motivation einfach höher als zu Hause.“ Per Onlineportal kann Nico auf die Uni-Bibliothek zugreifen und hat außerdem die Möglichkeit, seine Klausuren online zu schreiben. Das erleichtert die aktuelle Situation für die Studierenden aus allen Bundesländern immens. „Normalerweise würde jetzt jeder zu den Prüfungen pendeln“, Bei REOS ist Nicos Arbeitsalltag als Sales Coordinator recht vielfältig. Web-Demos, Kundengespräche und das Erstellen von Verträgen fallen in seinen Bereich, genauso wie Unterstützung im Controlling.

 

„REOS VERLEIHT MEINER MASTERARBEIT DIE VERBINDUNG ZUR PRAXIS“

Mit ihrem abgeschlossenen Bachelor in Bau- & Immobilienmanagement und Berufserfahrungen aus der Wohnungswirtschaft bringt Laura Penning (25) Immobilienwissen ins REOS-Team. Als Werkstudentin unterstützt sie das Tagesgeschäft in unseren Abteilungen IoT und Property Management. Sie ist bereits im letzten Semester ihres Masterstudiums in Bauprozessmanagement & Immobilienwirtschaft an der TU Dortmund. „Dadurch, dass ich schon in einem relativ hohen Semester bin, habe ich aktuell viel Selbststudium, virtuelle Vorlesungen via Zoom und Hausübungen, die ich neben meinem Job bei REOS erledigen kann.“ Ihr nächstes Ziel? „Bei mir steht demnächst die Ausarbeitung und Formulierung meines Masterarbeitsthemas auf der Agenda.“ Diese will Laura in Kooperation mit REOS schreiben. „Für mich ist es eine großartige Chance, Optimierungspotentiale in einem realen Unternehmen analysieren zu dürfen – und nicht mit der Theorie stehen zu bleiben. REOS verleiht meiner Masterarbeit die Verbindung zur Praxis.“ Wir wünschen Laura ganz viel Erfolg und Durchhaltevermögen und wissen schon jetzt sicher, dass sie auch diese letzte Hürde mit Bravour meistern wird.

 

„UNI UND ARBEIT LASSEN SICH AUF DIESE WEISE HERVORRAGEND VEREINEN.“

Hannes Hornburg (23) macht das Studien-Quartett komplett. Der gelernte Bankkaufmann absolviert aktuelle den Bachelorstudiengang Informatik an der FOM in Hamburg im ersten Semester. „Seit dem Studienbeginn im September bin ich wahrscheinlich erst drei Mal persönlich vor Ort gewesen. Danach wurde auf digital umgestellt. Fast alle Vorlesungen finden seitdem via Zoom oder Webex statt.“ Wie gelingt das gemeinsame Lernen auf digitalem Wege? „Wir sind mittlerweile Profis in Sachen virtuellen Lerngruppen und Screen Sharing zum Besprechen von Lösungen.“ Hannes Wochenpensum ist straff: Von Montag bis Donnerstag ist er fester Bestandteil des IoT-Teams bei REOS. Hier betreut und koordiniert er gemeinsam mit seinen Kolleg:innen Bauprojekte und den Einbau von Hardwareprodukten. Freitag und Samstag verschreibt er sich komplett der Lehre. „Da ich freitags nicht arbeiten muss, kann ich mich bis zum Nachmittag auf die anstehenden Vorlesungen vorbereiten. Uni und Arbeit lassen sich auf diese Weise für mich hervorragend vereinen. Ich konnte sogar schon einige Transferpunkte in Sachen IoT ausmachen.“

 

THEORIE UND PRAXIS VEREINEN

Das geht bei REOS. Schicke uns Deine Initiativbewerbungen mit entsprechenden Studienabsichten und Deiner Motivation, wie Du das Wissen bestmöglich bei uns einbringen willst. Unsere Studierenden stehen Dir bei Fragen selbstverständlich auch zur Seite.

Stand: 03.12.2020