Treffen Sie uns digital – jetzt kostenlose Online-Beratung vereinbaren!
Sprechen Sie uns an: +49 40 6077 03 30 · mail@reos-software.com
Jetzt zum Webinar anmelden Support Kontakt News & Termine
<p>&nbsp;</p>

<p>Intelligente Vernetzung von Wohnquartieren hat Zukunft!</p>

 

Intelligente Vernetzung von Wohnquartieren hat Zukunft!

BUILTWORLD bringt Experten vom Erfolgsprojekt Südkreuz Berlin online für Sie zusammen

 

Der internationale Projektentwickler HINES stellt Digitalisierungspartner vor

Die Beteiligung am BUILTWORLD Panel zum Thema »Zukunft im Wohnungsbau: Das Stadtquartier Südkreuz« hat gezeigt, dass das Thema Digitalisierung von Quartieren, Neubau und Bestandsgebäuden in der Wohnungswirtschaft eine hohe Relevanz bekommen hat. Joachim Wintzer, Managing Director von Hines Germany spricht gemeinsam mit REOS-Gründer Tom Leppin sowie weiteren Digitalisierungspartnern über die Vorteile und Herausforderungen eines smarten Quartiers. Er verdeutlicht, warum sich der internationale Projektentwickler Hines bei seinem ersten Wohnquartier in Deutschland für solch einen hohen Grad an digitaler Vernetzung entschieden hat. Im Vordergrund stehen die gesamte Bewirtschaftung und die Verwaltung der Immobilien und ein ausgeprägter Servicewunsch für die Bewohner.

 

»REOS ist mehr als der ideale Digitalisierungspartner für uns«

Im Fokus stünde der digitale Nutzen, den das Stadtquartier »Südkreuz Berlin« entlang der gesamten Wertschöpfungskette durch die Zusammenarbeit mit REOS erhalten habe, so Wintzer. Gemeint ist die Ausstattung aller Gebäude mit den relevanten IoT-Komponenten, zentral steuerbar über die REOS Cloud Plattform. Auch das digitale Property Management, welches im gesamten Quartier ebenfalls von REOS gesteuert wird, greift auf diese Plattform zu, um sowohl mit den Mietern als auch allen beteiligten Dienstleistungsunternehmen digital zu kommunizieren. Die Herausforderung bestand darin, auf insgesamt 21.430 qm Grundstücksfläche, 664 Wohneinheiten für rund 1.200 Menschen jeden Alters zu verwalten und innovative Services anzubieten. Durch die ganzheitliche Vernetzung von Gebäuden, Bewohnern und Verwaltung über die REOS Plattform wird das Quartier nachhaltig und kosteneffizient bewirtschaftet. 

 

Beteilgte Kooperationspartner aus dem Software- und IoT-Hardwarebereich 

Für die Schließanlage zeichnet sich SimonsVoss verantwortlich, die Klingelanlage stammt von SKS. Über eine von RENZ gestellte Paketkastenanlage können die Bewohner zudem Pakete empfangen und versenden. Jedes dieser Produkte weist einen hohen Grad an Digitalisierung auf. In Kombination erschließen sie erstmalig einen neuen Meilenstein der intelligenten Quartiersvernetzung. Zusätzlich können die Wohnungen virtuell besichtigt und sofort digital angemietet werden. Die Koordination der digitalen Vermarktung und der digitalen Wohnraumvermietung, mit Schnittstelle zur REOS Software, wird vom Hamburger Unternehmen Moovin erbracht. Durch die Digitalisierung dieser ausschlaggebenden Prozesse wurden nahezu 70 Wohnungen pro Monat vermietet, „das ist schon gut“ bewertet Joachim Wintzer den eigenen Erfolg.

 

Dieses Projekt war ein Referenzprojekt für alle, die ein paar Meter weiterlaufen wollen als gewohnt. Laufen Sie mit und nutzen Sie den Erfahrungsaustausch der Experten im Video-Panel für Ihre eigenen aktuellen Planungen im Neubau aber auch im Bestand. Die Anmeldung ist kostenfrei.

 

Builtworld Beitrag: Zukunft im Wohnungsbau: Das Stadtquartier Südkreuz
Liveübertragung vom 13. Oktober 2020